Herzlich Willkommen auf unserer Homepage

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

auf diesen Seiten möchten wir Ihnen Informationen über die Positionen der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands bei uns vor Ort in Biberach und darüber hinaus vorstellen. Es handelt sich dabei um eine "Dauerbaustelle", die wir kontinuierlich als Service-Angebot für Sie weiterentwickeln wollen. Für eventuelle Mängel bitten wir um Verständnis.

Auf diesen Seiten erreichen Sie die SPD vom Ort bis zum Bund. Der Kontakt zu unserem Stadtrat und zum Ortsverein stehen unabhängig von anderen Entwicklungen dauerhaft zur Verfügung.

Im Jahr 2012 ist schon viel passiert, das für unser Land, unsere Stadt und unseren Ortsteil wichtig ist. Die neue Landesregierung in Stuttgart bietet viele Themen die diskutiert sein wollen, die Stadtbahn in Heilbronn wird ausgebaut, die Sanierung des Ortskerns in Biberach (Schulberg, Erhard-Schnepf-Gasse) ist nahezu abgeschlossen und noch vieles mehr.
Im Jahr 2013 werden uns die Folgen dieser Ereignisse noch weiter beschäftigen und vieles neue wird passieren. Wir werden uns bemühen weiterhin für Biberach und seine Bewohner eine gute Arbeit zu leisten.
Den Anfang macht die gemeinsame Aktion "Haltet unseren Wald sauber" im ersten Quartal. Sie hat sich in Kooperation mit dem Evangelischen Jugendwerk, dem Turn- und Sportverein und der CDU zur am breitesten aufgestellten Veranstaltung Biberachs gemausert.

Wir freuen uns, wenn Sie Gelegenheit finden, unser Informationsangebot für Ihre politische Meinungsbildung und für unseren Ort zu nutzen und uns Ihre Meinung und Erfahrungen zukommen zu lassen. Denn nur mit der SPD wird es auch bei uns vor Ort möglich sein, eine soziale und nachhaltige Entwicklung unserer Kommune zu gewährleisten.

Herzlichen Dank. Ihre SPD - Nah bei den Menschen

 
 

Landespolitik Breymaier zu Nebenabsprachen: Was kommt da eigentlich noch?

Die stellvertretende SPD-Landesvorsitzende Leni Breymaier hat die erneut bekannt gewordenen Nebenabsprachen der grün-schwarzen Landesregierung als „ungeheuerlich“ bezeichnet.

Veröffentlicht von SPD Baden-Württemberg am 20.08.2016

 

Kiwis | Bild: David Adam Kess/Wikipedia; Lizenz: CC-BY-SA Landespolitik Schmid zu 100 Tagen Grün-Schwarz: „Unreife Kiwis schmecken herb und sauer“

Der SPD-Landesvorsitzende Nils Schmid hat die ersten 100 Tage der neuen Regierung am kommenden Freitag als „landespolitisches Vakuum“ bezeichnet. „Grün-Schwarz füllt inhaltlich bislang nichts aus und ist deshalb für alles Mögliche offen. Das ist eine Politik in luftleerem Raum.“

Veröffentlicht von SPD Baden-Württemberg am 17.08.2016

 

Bundespolitik CSD: SPD fordert Gleichstellung aller Paare

Auch bei der diesjährigen CSD-Polit-Parade in Stuttgart war die SPD Baden-Württemberg prominent vertreten. Der Christopher Street Day Stuttgart stand dieses Jahr unter dem Motto „Operation Sichtbarkeit“.

Veröffentlicht von SPD Baden-Württemberg am 01.08.2016

 

Landespolitik Sozial und glaubwürdig – Lust auf Zukunft machen

Der SPD-Landesvorstand hat Leni Breymaier einstimmig als neue Landesvorsitzende vorgeschlagen. „Ich habe richtig Lust auf diese Aufgabe“, sagte die bisherige Landeschefin von ver.di auf der Klausurtagung des Vorstands.

Veröffentlicht von SPD Baden-Württemberg am 24.07.2016

 

Gasdruckregelanlage der EnBW (Bild: EnBW; Lizenz: CCBYSA) Landespolitik EnBW-Aufsichtsrat: Mit Stächele wird „der Bock zum Gärtner gemacht“

Die SPD hat die Absicht der CDU, den Abgeordneten Willi Stächele in den EnBW-Aufsichtsrat zu entsenden, als „handfesten Skandal“ bezeichnet. Nach Medienberichten soll der ehemalige Finanzminister nach dem Willen der CDU-Landtagsfraktion in das Aufsichtsgremium des Energieunternehmens einziehen.

Veröffentlicht von SPD Baden-Württemberg am 14.07.2016

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.3.9 - 327600 -

Nachricht aus Baden-Württemberg

Sehr geehrter Besucher

404 - Seite nicht gefunden

_________________________________________________________ 

Sehr geehrter Besucher,

leider ist ein Fehler aufgetreten: Die gewünschte Seite wurde nicht gefunden.

Haben Sie sich vielleicht vertippt oder eine alte URL aufgerufen? Wenn nicht, informieren Sie bitte den Webmaster dieser Homepage per Email. Um zu der vorherigen Seite zurückzukehren, verwenden Sie bitte einfach die "Zurück" - Taste Ihres Browsers.

 

_________________________________________________________